Leistungssteigernde Mittel

Wird das "Hirndoping" mit leistungssteigernden Mittel einfach gemacht? Dieser Beitrag klärt auf, was es für Mittel gibt und für wen sie geeignet sind.

armbruster
Updated on

Du möchtest Deine Leistung steigern und denkst über die Einnahme von leistungssteigernden Mitteln nach?
Jetzt mehr über leistungssteigernde Mittel erfahren!

In diesem Artikel dreht sich alles um die Themen leistungssteigernde Mittel und Leistung steigern mithilfe von Präparaten. Was genau bedeuten die Begriffe? Für wen sind leistungssteigende Mittel besonders relevant? Und kann man Nahrung effektiv ergänzen und dadurch die Leistung steigern? Diese Fragen wollen wir nun beantworten.

 

Leistungssteigernde Mittel

Die eigene Leistung zu steigern ist ein Ziel, das immer mehr Leute verfolgen. Inzwischen gibt es zahlreiche Methoden dieses Ziel zu erreichen. In diesem Artikel soll es vor allem um leistungssteigernde Mittel gehen. Damit sind Substanzen gemeint, die bei Einnahme die eigene körperliche oder kognitive Leistung verbessern.

Andere Methoden wie eine verbesserte Schlafroutine oder speziell angepasste Trainingseinheiten haben ihre Berechtigung und ein hohes Potenzial, die eigene Leistung zu steigern. Da es in diesem Artikel aber nur um leistungssteigernde Mittel geht, wird nicht genauer auf diese Methoden eingegangen.

Solltest Du leistungssteigernde Mittel

Leistungssteigernde Mittel im Sport

mittel zur leistungssteigerung

Viele Leute, die sportlich aktiv sind, wollen ihre Leistung verbessern. Sie trainieren für einen Marathon oder betreiben eine Ballsportart und wollen für das nächste Spiel noch besser vorbereitet sein als für das vorherige. Dafür opfern sie viel Zeit und Energie: Man muss mehrmals die Woche trainieren, sich ausgewogen und gut ernähren und genug schlafen. Trainingsabläufe werden optimiert und das Ziel ist, die letzten Prozente an Leistung herauszuholen. Um das zu erreichen, greifen viele Athleten zu leistungssteigernden Mitteln. Diese werden als Ergänzung zur Nahrung eingenommen.

Optimierte Trainingsabläufe in Kombination mit Nahrungsergänzungsmitteln

Leistungsoptimierung durch Nahrungsergänzungsmittel

welches mittel ist das richtige?

Was gibt es alles für leistungssteigernde Mittel? Solltest Du leistungssteigernde Mittel supplementieren? Und welche sind die Richtigen für Dich? Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten und hängt von Deinen individuellen Zielen ab. Bevor Du anfängst, Dir etwas aus dem Internet zu bestellen solltest Du wissen, dass leistungssteigernde Mittel nur sinnvoll sind, wenn Deine restliche Trainingsroutine schon optimiert ist. Das heißt, Du solltest nur dann supplementieren, wenn Du schon ausreichend trainierst und Dich richtig ernährst. Ernährung, Schlaf und Training bilden die Grundlagen für optimale Leistung. Willst Du beispielsweise Muskelmasse aufbauen, ist Krafttraining und Kalorienplus notwendig. Nimmst Du leistungssteigernde Mittel ohne das notwendige Training, wirst Du kaum Deine Ziele erreichen.

Ernährung, Schlaf und Training als Grundlage für optimale Leistung

Krafttraining und Kalorienplus, um Muskelmasse aufzubauen

informationen einholen

Wenn Du aber hart trainierst und Dich richtig ernährst, kann es durchaus sinnvoll sein, leistungssteigernde Mittel einzunehmen. Im Kraftsport sind Proteinsupplemente und Kreatin sehr beliebt. Proteinpulver soll dabei helfen, den erhöhten Proteinbedarf eines Kraftsportlers zu decken. Kreatin sorgt für eine Erhöhung der Muskelmasse und soll ebenfalls die Regeneration verbessern. Jedoch ist nicht jedes leistungssteigernde Mittel für jede Sportart ausgelegt. Gerade Kreatin findet hauptsächlich im Kraftsport Anwendung, aber kaum bei Ausdauersportarten, wie Rennradfahren oder Laufen. Bevor Du Dich für ein leistungssteigerndes Mittel entscheidest, solltest Du Dich ausgiebig darüber informieren, was zu Deiner Sportart und Deinen Zielen passt.

Proteinsupplemente und Kreatin sind sehr beliebt

Proteinpulver soll Proteinbedarf des Sportlers decken

Leistungssteigernde Mittel im Alltag

sportler

Außerhalb der Sportwelt sind leistungssteigernde Mittel genauso nützlich. Wenn Du kein Spitzenathlet bist, kann es trotzdem sinnvoll sein, leistungssteigernde Mittel einzunehmen. Tatsächlich kommen viele Menschen ohne ein bestimmtes Aufputschmittel morgens gar nicht aus dem Bett: Die Rede ist natürlich von Kaffee. Die leistungssteigernde Substanz in Kaffee ist Koffein. Es macht Dich wacher, konzentrierter und allgemein leistungsfähiger. Diese Eigenschaften sind für viele Menschen wichtig.

studenten

Studenten müssen konzentriert mehreren Stunden lang in der Vorlesung folgen, den Stoff aufnehmen und verarbeiten. In der Prüfungsphase sind Studenten oft sehr unter Druck, da sie in einem geringen Zeitfenster unglaublich viel Lernstoff aufnehmen müssen. Oft werden alle Prüfungen in einem kurzen Zeitraum geschrieben, was bis zu drei oder vier Klausuren pro Woche bedeuten kann. Da viele Studenten neben dem Unileben auch noch einen Nebenjob haben und zeitgleich ihre sozialen Kontakte pflegen müssen, greifen sie oftmals zu leistungssteigernden Mitteln. Mithilfe von leistungssteigernden Mitteln fällt es den Studenten einfacher privates vom Unileben zu trennen und dabei konzentrierter und organisierter zu Arbeiten.

business leute

Nicht anders ist es im Arbeitsleben. Im Büroalltag erwarten Dich lange Meetings, Zeitdruck und Stress, bei über 40 Stunden Arbeitszeit pro Woche. Es ist gar nicht so einfach über acht Stunden pro Tag konzentriert bei der Sache zu sein. Zudem muss man hoch motiviert arbeiten und Fehler dürfen auch keine passieren. Der Durchhänger nach dem Mittagessen ist weit bekannt. Man fühlt sich schlapp, müde und kann sich nicht länger als ein paar Minuten auf etwas konzentrieren, ehe man mit den Gedanken abschweift. Aufgrund des permanenten Leistungsdrucks greifen Arbeitnehmer oftmals zu leistungssteigernden Mitteln. Diese sollen dabei helfen mit Stresssituationen besser umgehen zu können bzw. Stress vorzubeugen.

"Es macht Dich wacher, konzentrierter und allgemein leistungsfähiger."

Fazit

Leistungssteigernde Mittel können in solchen Momenten Abhilfe schaffen und den nötigen Fokus wiederherstellen. Inzwischen ist die Nachfrage nach leistungssteigernden Mitteln stark gestiegen, wodurch sich auch das Angebot vergrößert hat. Heutzutage ist man nicht mehr auf die Tasse Kaffee angewiesen. Guarana, Maca und Ginseng sind attraktive Alternativen zu herkömmlichem Koffein. Je nach Intensität und Wirkungsdauer gibt es spezielle Präparate. Koffein existiert beispielsweise in Tablettenform oder als Pulver. Das macht die Dosierung des leistungssteigernden Mittels einfacher und präziser, da Kaffee je nach Zubereitung unterschiedlich stark sind. Eine Koffeintablette enthält immer die gleiche Menge Koffein.

Letzter Beitrag
Leistungsfähigkeit
Nächster Beitrag
Produktivität

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Für den Newsletter anmelden

Jetzt keine Beiträge mehr verpassen!